FAQs

Ja, alle Teilnehmenden erhalten ein von der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit e.V. (KLUG) ausgestelltes Teilnahmezertifikat, wenn sie an mindestens sieben von neun Vorlesungen live über Zoom teilgenommen haben. Das nachträgliche Anschauen eines Vortrags auf Youtube reicht aus technischen Gründen nicht als Teilnahme aus. Bei einer Anmeldung nach der dritten Vorlesung können wir daher kein Teilnahmezertifikat ausstellen.

Die online-basierten Vorlesungen der Planetary Health Academy finden mit dem Online-Tool "Zoom" als "Online-Webinar" statt. Dafür übergeben wir die Daten der Teilnehmenden an Zoom und laden diese mit einem personalisierten Einladungs-Link zu jeder einzelnen Vorlesung ein.

Wir achten darauf, dass Zoom so konfiguriert ist, dass alle "Online-Webinare" sicher und störungsfrei umgesetzt werden können und wir übergeben nur die Daten der Teilnehmenden an Zoom, die zwingend für die Teilnahme an den "Online-Webinaren" notwendig sind. Weitere Infos dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ja, eine Teilnahme ist auch dann möglich, wenn die Teilnahme an einzelnen Terminen nicht möglich ist. Ein Zertifikat wird jedoch erst ab einer Teilnahme an sieben von neun Vorlesungen ausgestellt.

Deutschland: Die Fortbildungsreihe ist durch die Berliner Ärztekammer anerkannt. Es gibt für die Teilnahme an jeder einzelnen Vorlesungen 2 Fortbildungspunkte, also maximal 18 Fortbildungspunkte. Voraussetzung ist eine live-Teilnahme über Zoom. Wir arbeiten noch daran die Administration mit der Berliner Ärztekammer abzustimmen. Wir gehen davon aus, bis zur nächsten Vorlesung Klarheit zu haben, wie Sie Ihre EFN Nummer eingeben können.

Österreich: Auch dort gibt es ab der Vorlesung vom 20.5. 2 Fortbildungspunkte pro Vorlesung, also maximal 16 Fortbildungspunkte. Österreichische Kolleg*innen, die DFP Punkte erhalten wollen, bitten wir eine E-Mail mit Ihrer Arztnummer bis 30 min nach der Vorlesung an den Kollegen und Umweltreferenten der österreichischen Ärztekammer Heinz Fuchsig (h.fuchsig@ikbnet.at) in Innsbruck zu schicken. Er wird dann eine Liste anfertigen und sie in Abstimmung mit der Planetary Health Academy bei der österreichischen Ärztekammer einreichen.

Ja, alle Vorlesungen werden aufgezeichnet und auf Youtube veröffentlicht. Du findest einen Link unter Materialien.

Nein, aktuell gibt es für die Teilnahme keine ECTS-Punkte. Wir klären aktuell mit verschiedenen Universitäten, ob ab dem Wintersemester 2020/21 eine Akkreditierung stattfinden kann. 

Die Planetary Health Academy setzt sich aus 9 Vorlesungen zusammen, die ab dem 13. Mai 2020 einmal wöchentlich jeden Mittwoch von 17 bis 18.30 Uhr stattfinden.

Ja, die Planetary Health Academy ist für alle Interessierten offen. Ein Studium ist keine Zugangsvoraussetzung.

Nein, es gibt keine Zulassungsvoraussetzungen.

Die Vorlesungen dauern normalerweise 90 Minuten.

Nein, die Texte oder Videos, die im Vorhinein von den Referent*innen im Bereich Materialien hochgeladen werden, dienen der freiwilligen Vor- oder Nachbereitung.

 

Auf der Unterseite Aktiv Werden findest du eine Liste aller bestehenden Health For Future Ortsgruppen und Ansprechpartner. Sollte in deiner Stadt noch keine Gruppe aktiv sein, kannst du die/der Gründer*in einer neuen Gruppe sein. Melde dich gerne bei uns unter: kontakt@healthforfuture.de.

 

Wenn du nicht mehr an der Vorlesungsreihe teilnehmen möchtest, melde dich bitte per Mail an kontakt@planetary-health-academy.de mit dem Betreff „Abmelden“ ab. Die Registrierung bei Zoom zu stornieren oder sich von der Einladungs-E-Mail abzumelden reicht aus technischen Gründen leider nicht aus.

Empfiehl uns weiter: